Werkzeugortung

WERKZEUGORTUNG VON GEOCAPTURe

Kontrolle von Ausrüstung und Werkzeugen mit BLE-Beacons

Egal, ob Handwerk, Bauunternehmen oder Elektrogewerbe - in vielen Bereichen müssen Fahrzeuge vollständig mit den entsprechenden Werkzeugen und Geräten ausgerüstet sein. Fatal, wenn etwas fehlt und erst beim Einsatz bemerkt wird. geoCapture löst dieses Problem!

 

Wie funktioniert ein Beacon? 

Mit Hilfe von BLE-Beacons können Ausrüstungsgegenstände im Fahrzeug erkannt werden und auf Vollständigkeit überprüft werden.

BLE-Beacons sind kleine, robuste Funksender, die in regelmäßigen Abständen Signale mit der individuellen Geräteerkennung an die Umgebung senden. GPS-Sender in Fahrzeugen empfangen und übertragen die Beacon-Daten an geoCapture. Standort, Beladung, Transporte u.v.m. werden lückenlos protokolliert. Die Überprüfung kann am Smartphone oder am PC erfolgen. Kostengünstig und einfach.

Mehr über die Technik der BLE-Beacons erfahren Sie hier. 

Verluste werden erkannt, bevor es bei einem Einsatz zu spät ist. Mit BLE-Beacons können Sie immer sicher sein, dass alles an Bord ist. Weniger Ausrüstung geht unterwegs verloren, Verluste werden umgehend erkannt. Das spart unnötige Wege und somit viel Zeit und Geld.

Wo macht der Einsatz von Beacons Sinn?

Beacon gibt es in unterschiedlichen Größen und Ausführungen.

Aber welcher Beacon ist der Richtige für Sie?

Die Antwort: Es kommt darauf an, was Sie damit machen möchten.

Größere Beacon wie der ELA-Puck verfügen über eine größere Batterie und haben eine Laufzeit von 10-15 Jahren. Diese Beacons sind natürlich nur für größere Objekte wie Container, Werkzeugkoffer, Anbaugeräte, Anhänger etc. geeignet. 

Kleinere Beacons wie der ELA-Coin haben auf Grund der kleineren Batterie eine geringere Laufzeit von ca. 2-3 Jahren und eignen sich für Werkzeuge wie Bohrmaschinen oder Akkuschrauber. 

Entscheidend ist sicher auch der Preis. Kostet ein großer Beacon ca. 29 EUR, liegt der Preis für kleinere Beacons bei ca. 19 EUR. Der Preis des Beacon sollte in vernünftiger Relation zum Wert des Objektes stehen. 



geoCapture unterstützt Beacons zahlreicher Hersteller

Viele Werkzeughersteller statten ihre Geräte ebenfalls mit BLE-Beacons und eigenen Systemen aus. Sollten Sie jedoch Geräte und Werkzeuge von unterschiedlichen Herstellern nutzen, sind die verschiedenen Systeme nicht kompatibel. Wir haben deshalb unsere Software so entwickelt, dass die Daten unterschiedlichster Hersteller in nur einem System angezeigt und ausgewertet werden.

Ein System für alle - einmalig am Markt!

Mit geoCapture können diese Hersteller verwendet werden: 

Bosch (TrackMyTools), HILTI (OnTrack), Milwaukee (Tick), STIHL (Stihl connect), Husqvarna (Fleet Service), nanolink.

Auch andere Hersteller von Werkzeugen werden künftig BLE-Beacon einsetzen. Deshalb haben wir unsere Software so entwickelt, dass wir diese jederzeit um weitere Hersteller ergänzen können.

 

Ist das System meines Herstellers jetzt überflüssig?

Die Systeme der verschiedenen Hersteller bieten neben der Ortung noch weitere nützliche Funktionen. Unsere Absicht ist es nicht, diese Systeme zu ersetzen, sondern um neue Möglichkeiten zu ergänzen. 

Sie können also weiterhin das System Ihres Herstellers nutzen und zusätzlich auf die Ortungs- und Verwaltungsfunktionen von geoCapture zugreifen.

Schutz vor Diebstahl und Verlust dank Crowd-GPS

Wer kennt es nicht? Geräte verschwinden oder werden gestohlen und dem Unternehmen entstehen dadurch hohe Schäden. 

Die geoCapture Crowd-GPS Funktion hilft Ihnen dabei verlorene/gestohlene Werkzeuge und Geräte zu orten.

Mit Hilfe der Schwarmintelligenz von Crowd-GPS, können Geräte wiedergefunden werden, die außer Reichweite Ihrer eigenen Fahrzeuge sind. Melden Sie ein Werkzeug im geoCapture Portal als verloren und alle Fahrzeuge, Gateways und Smartphone sämtlicher geoCapture Kunden helfen Ihnen bei der Suche. Nur Sie wissen, dass das Werkzeug als verloren gemeldet ist. Sobald es in den Umkreis eines der Bluetooth Empfänger gelangt werden Sie umgehend über den Standort benachrichtigt.  

Weitere Informationen zu Crowd-GPS.

Bluetooth fest im Werkzeug verbaut

Einige Hersteller verbauen schon heute die Bluetooth-Technik fest in ihre Werkzeuge. Die Beacon-Technologie ist dann fest integriert. Auch diese Geräte können mit geoCapture geortet werden.

Die ab Werk verbaute Beacon-Technik hat den Vorteil, dass diese sicher gegen Manipulation und Sabotage geschützt ist. Auch wird die Batterie über den Geräteakku geschont oder ersetzt. Das verlängert die Lebenszeit und spart lästigen Batteriewechsel.

Es ist damit zu rechnen, dass künftig die BLE-Technologie auch bei allen anderen Herstellern für den Profi-Sektor ab Werk verbaut sein wird. Fragen Sie Ihren Werkzeughändler nach Geräten mit dieser Technik.

Automatischer Beladungs-Check im Fahrzeug

Mit der Beladungskontrolle von geoCapture haben Sie Ihre Beladung immer im Blick, ganz automatisch. Die Objekte im Fahrzeug werden mit günstigen BLE-Beacons ausgestattet. Ein Smartphone empfängt die Bluetooth-Signale der Beacons. So kann eine Beladungskontrolle ohne viel Aufwand durchgeführt werden.

So einfach war Beladungskontrolle noch nie!

Hier finden Sie mehr Informationen zur Beladungskontrolle.

Vorteile der Werkzeugortung: 

  • Lückenlose Transporte
  • Verbesserung von Auslastung und Logistk
  • Verwendungsprotokolle
  • Beladungsprüfung
  • Lagerbestand immer aktuell
  • Betriebsstunden ermitteln
  • Robuste Technik
  • lange Lebensdauer
  • kostengünstig
  • Zahlreiche Hersteller – eine Software

 

 

Worauf kommt es bei der Werkzeugortung an?

Wir haben die fünf wichtigsten Funktionen in einem Ratgeber für Sie zusammen gefasst. 

Sollten Sie weitere Fragen zu dieser Technik haben, wenden Sie sich gerne an uns.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! 

 

Informationen zur Werkzeugortung aus erster Hand? 

Geschäftsführer Thomas Pollmeier berichtet in einem tollen Video von seinen Erfahrungen mit der Werkzeugortung von geoCapture.

Hier geht es zum Anwenderbericht.