geoCapture Beacon Technologie
BLE-BEACONS

Werkzeug- und Objektortung von geoCapture

Beacon Technologie kombiniert mit GPS-Ortung

Nicht jedes Gerät oder Objekt kann mit einem GPS-Sender ausgestattet werden. Trotzdem sollen diese Objekte und Werkzeuge geortet werden. Auch Nutzungsprotokolle und Diebstahlschutz sollten vorhanden sein.

Über BLE-Beacons in Kombination mit GPS-Fahrzeugortung löst geoCapture dieses Problem. Es gibt zahlreiche Anwendungsgebiete – überall da, wo es keine permanente Stromversorgung gibt. GPS-Sender in Fahrzeugen empfangen und übertragen die Beacon-Daten an geoCapture. Standort, Beladung, Transporte usw. werden lückenlos protokolliert. Kostengünstig und einfach.
 

Was ist ein BLE-Beacon?

Der Begriff "Beacon" stammt ursprünglich aus der Schiffahrt und ist das englische Wort für ein "Leuchtfeuer". Wie ein Leuchtfeuer hilft ein Beacon bei der Ortung.

Ein BLE-Beacon ist ein kleiner, robuster Funksender (Ø 3,5 – 5,5 cm), der an Maschinen, Werkzeugen und Objekte aller Art angebracht werden kann. Für die Beacons wird eine Variante des Bluetooth 4.0-Standards eingesetzt: Bluetooth Low Energy (BLE) - also geringer Stromverbrauch. Ein Beacon hat somit eine sehr lange Lebensdauer von bis zu 15 Jahren. In regelmäßigen Abständen werden Signale mit einer Reichweite von ca. 50-100 m mit der individuellen Gerätekennung an die Umgebung gesendet. 

Die Signale der BLE-Beacons werden von GPS-Sendern, Wandgeräten (Gateways) oder Smartphone empfangen und an geoCapture übertragen.

Zudem sind die BLE-Beacons günstig in der Anschaffung, wasserfest, schmutzfest und stoßfest. Ideale Voraussetzungen für den Einsatz im rauen Umfeld.
 

BLE-Beacons mit verschiedenen Sensoren

Je nach Bauart können Beacons unterschiedliche Daten übertragen: 

  • Ladezustand der Batterie - Batteriewechsel bevor es zu spät ist
  • Temperaturen - Überwachung von Kühlboxen
  • Luftfeuchtigkeit - Lebensmitteltransporte
  • Bewegung - Betriebsstunden
  • Neigungswinkel - zerbrechliche Warensendungen
  • Betriebsstunden - für Bohrmaschinen/Motorsägen usw.
  • Erschütterung - Sendungsüberwachung
  • Licht - wurde ein Container/Behälter geöffnet
  • Magnet - Erkennung von Türöffnung

Durch die Vielseitigkeit ergeben sich zahllose Einsatzmöglichkeiten.

Sehr häufig anzutreffen sind die Formate iBeacon (Apple) und Eddystone (Google). Beide Standards werden natürlich von geoCapture unterstützt.
 



BLE-Beacons - vielseitig einsetzbar 

BLE-Beacons können an eine Vielzahl von Geräten, Werkzeugen oder Kleinmaschinen angebracht werden. Das Auslesen der verschiedenen Daten wird so zum Kinderspiel.

Hier einige Beispiele für den Einsatz von Beacons: 

  • Ortung: Container, Auflieger, Anhänger, Kleinmaschinen, Rüttelplatten, Transportgestelle, Werkzeuge, Gerüste, Rasenmäher, Leitern, Anbaugeräte, Kühlbehälter
  • Überwachung: Kühlketten, Temperatur bei Kühltransporten, Fahrtwege-Erkennung, Zuordnung von Ladungen, 
  • Inventarisierung: Baustellen, Werkzeugmagazine, Lagerhallen, Freiflächen, Fahrzeugausrüstung
  • Dokumentation: Betriebsstunden, Einsatzprotokolle, Transportwege, Kühlketten, letzte Standorte, Bewegung, Beladung, Nutzung
  • Einsatzplanung/Controlling: Projektplanung, Kostenrechnung
  • Crowd-GPS: Gemeinsame Suche verlorener/gestohlener Gegenstände durch die geoCapture Community

Empfang durch GPS-Sender, Smartphones und Gateways 

Üblicherweise werden die Signale der BLE-Beacons über Smartphones empfangen. Allerdings nur dann, wenn die entsprechende App auf dem Smartphone gestartet ist. GeoCapture setzt daher zusätzlich auf den Empfang durch GPS-Sender. Fährt ein Fahrzeug mit GPS-Sender in die Reichweite der BLE-Beacons, werden diese automatisch vom GPS-Sender erkannt. So wissen Sie direkt, welche Geräte und Werkzeuge in der Nähe sind oder wie ein Fahrzeug beladen ist. Durch die GPS-Sender ist eine lückenlose und zuverlässige Übertragung der Daten gegeben. Standorte, Beladung, Transporte, u.v.m. werden lückenlos protokolliert.

BLE-Beacons können auch in Gebäuden oder Lagerhallen genutzt werden. Gateways dienen dabei als stationäre Empfangsstation. Diese werden in der Lagerhalle oder auf dem Firmengelände angebracht und empfangen regelmäßig die Signale der Geräte mit BLE-Beacon. So wird permanent ermittelt, welche Geräte sich im Lager befinden. Das erlaubt zum Beispiel eine blitzschnelle Inventur in Ihrem Lager, am Einsatzort oder am Einsatzfahrzeug.

Durch die stetige Übertragung der aktuellen Daten müssen Sie keine handschriftlichen Protokolle führen oder manuelle Eingaben tätigen. Zusätzlich werden Sie durch BLE-Beacons einen erheblichen Rückgang an Diebstählen feststellen und weniger Zeit mit der Suche nach Geräten oder Werkzeugen verschwenden. Dies führt zu sofortiger Steigerung der Produktivität und Senkung der Kosten. Der Einsatz von BLE-Beacons zahlt sich bereits nach sehr kurzer Zeit aus.

 

Diebstahlschutz über Crowd-GPS

Im Durchschnitt gehen 24 Geräte pro Jahr im Unternehmen einfach verloren. Dem Unternehmen entsteht ein hoher Schaden durch den Suchaufwand, den Einsatzausfall und den Verlust der Geräte. Abhilfe schafft Crowd-GPS von geoCapture. Die geoCapture Crowd-GPS Funktion hilft Ihnen dabei verlorene oder gestohlen gemeldete Werkzeuge oder Geräte zu orten.

Melden Sie ein Werkzeug im geoCapture Portal als verloren, greift die Crowd-GPS Funktion. Crowd-GPS nutzt Schwarmintelligenz, um nach dem verlorenen Werkzeug zu suchen, wenn dieses außer Reichweite der eigenen Fahrzeuge ist. Alle Fahrzeuge, Gateways und Smartphones sämtlicher geoCapture Kunden helfen dann bei der Suche.
Dies geschieht vollautomatisch im Hintergrund. Nur Sie wissen, dass das Werkzeug als verloren gemeldet ist. Sobald das gestohlene Werkzeug in den Empfangsbereich einer der unzähligen Bluetooth Empfänger gelangt, werden Sie umgehend per SMS, Email oder Sprachnachricht verständigt. Der Standort des Gerätes wird ihnen in der Software angezeigt.

 

geoCapture unterstützt Beacons zahlreicher Hersteller

Einige Werkzeughersteller statten ihre Geräte ebenfalls mit BLE-Beacons aus. Allerdings sind diese Systeme untereinander nicht kompatibel. Jeder Hersteller verwendet eigene Protokolle und eine eigene Software. Das ist umständlich und wenig praxistauglich. 

GeoCapture unterstützt Beacons zahlreicher Hersteller und so werden alle Daten in nur einer Software gespeichert und ausgewertet. Ein System für alle - einmalig am Markt!

Mit geoCapture können diese Hersteller verwendet werden: 

Bosch (TrackMyTools), Caterpillar, HILTI (OnTrack), Milwaukee (Tick), STIHL (Stihl connect), ELA, iBeacon, Eddystone und Husqvarna.

Auch andere Hersteller von Werkzeugen werden künftig BLE-Beacon einsetzen. Deshalb haben wir unsere Software so entwickelt, dass wir diese jederzeit um weitere Hersteller ergänzen können.

 

Vorteile der Beacon-Technologie: 

  • Robuste Technik
  • Wasser-, schmutz-, stoßfest
  • Lange Lebensdauer
  • Günstig in der Anschaffung
  • Diebstahlschutz 
  • Crowd GPS
  • Verschiedene Sensoren
  • Unterstützung zahlreicher Hersteller
  • Erfassung und Auswertung in einer Software
  • Standorte per What3Words und GPS

 

Montage der Beacons

Auf Grund der robusten Bauart (DELRIN Gehäuse) sind Beacons bestens für den Einsatz auf Baustellen geeignet. Schmutz und Wasser können den Sendern nichts anhaben (Schutzklasse IP68).

Unsere Beacons sind mit Befestigungslöchern versehen. Diese Montage an Maschinen, Containern oder Werkzeugen kann vielseitig erfolgen:

  • Schrauben
  • Nieten
  • Kleben
  • Kabelbinder

Als Kleber empfehlen wir  Multibond Comfort von TECHNOLIT®. Dieser wurden von unseren Kunden mit sehr guten Resultaten getestet. Den Kleber können Sie bei uns direkt mitbestellen.

Sollten Sie weitere Fragen zu unserer Technik haben, wenden Sie sich gerne an uns.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!