GPS-Ortung in Echtzeit von geoCapture

Anwenderbericht Siering Straßenbau

„geoCapture liefert uns Maschinenzeiten für die Nachkalkulation. Wichtig für unsere Bauleiter: It just works!"

GPS-unterstützte Einsatzplanung – Nachkalkulation - Dokumentation

Die Unternehmensgruppe Siering setzt bei der Planung und Durchführung ihrer Bauvorhaben auf das GPS-Ortungssystem von geoCapture. Neben den aktuellen Fahrzeug- und Maschinenpositionen liefert geoCapture ganz nebenbei auch alle notwendigen Maschinenzeiten für die Nachkalkulation der Bauprojekte.

Die Unternehmensleitung der Firmengruppe hatten Anfang 2010 gleich mehrere Probleme im täglichen Geschäft der Straßenbaufirma zu lösen. „Der Zeit- und Kostendruck in der Straßenbaubranche ist enorm.“, berichtet Jörg Siering, Geschäftsführer der Siering Straßenbau GmbH. „Baumaschinen sind heute hochmoderne und sehr teure Produktionsfaktoren. Der Einsatz der kostspieligen Gerätschaften muss daher sorgfältig geplant werden, um unnötige Kosten zu vermeiden und eine optimale Auslastung zu erreichen.“ Wichtig bei dieser Einsatzplanung ist somit unabdingbar der aktuelle Standort des Gerätes. „geoCapture liefert uns heute diese Standorte immer brandaktuell, und über die iPhone App behalten unserer Bauleiter auch unterwegs immer den Überblick.“, freut sich Jörg Siering.

Neben der Einsatzplanung galt es jedoch ein weiteres Problem zu lösen. „Für die Nachkalkulation ist es für uns wichtig zu wissen, welche Maschinen auf den Baustellen zum Einsatz kamen. Nur so ist es uns möglich, unsere Kalkulationsansätze zu überprüfen, damit wir beim nächsten Bauvorhaben nicht unnötig Geld verschenken.“, so Hermann Siering, Geschäftsführer der Siering Ferntransporte GmbH & Co. KG. geoCapture liefert dafür die Maschineneinsatzzeiten auf den Baustellen. Früher wurden Maschinenzeiten in die Stundenbücher der Mitarbeiter eingetragen und mussten dann aufwendig in Excel-Tabellen übertragen werden. Diese Arbeit entfällt nun und heute haben wir sekundengenaue und vor allem lückenlose Daten. „Die lästigen Diskussionen über Stundenbücher mit den Mitarbeitern entfallen heute komplett.“, so Hermann Siering sichtlich erleichtert.

Neben den Standorten der Baumaschinen liefert geoCapture den Bauleitern einen weiteren Vorteil: „Oft müssen wir Fotos auf den Baustellen machen, um den Baufortschritt oder etwaige Mängel zu dokumentieren. Diese früher sehr lästige Aufgabe ist heute im Handumdrehen durch die iPhone App erledigt.“, freut sich Oberbauleiter Dipl. Ing. Michael Augustin. Sämtliche Fotos werden automatisch an das Internetportal übertragen und sind Sekunden später für alle Projektbetreuer verfügbar. Lästiges Kopieren von Speicherkarten gehört der Vergangenheit an.

„geoCapture erleichtert unsere Arbeit in vielen Bereichen. Viele lästige Dinge entfallen heute und wir wissen viel früher, ob ein Bauvorhaben im Kostenrahmen bleibt.“, so die positive Bilanz von Jörg Siering.