Hebebühnen dank GPS-Ortung effektiver verleihen

Hebebühnen dank GPS-Ortung effektiver verleihen

Der Hebebühnenverleiher HBV aus dem niedersächsischen Spelle setzt beim Verleih seiner Arbeitsgeräte auf GPS-Ortung von geoCapture. Anhand von GPS-Sendern in den Maschinen werden Standort und Nutzungszeiten lückenlos erfasst. So ist eine schnelle und faire Abrechnung der Mietzeiten komfortabel möglich.

Pionier der Branche

Hebebühnen dank GPS-Ortung effektiver verleihen
HBV Bühne im Stadion von Hannover 96

HBV ist bereits seit Jahren Pionier in Sachen GPS-Ortung im Maschinenverleih. Aber nachdem zahlreiche Anbieter nicht die Anforderungen des Hebebühnenspezialisten erfüllen konnten, war man auf der Suche nach einem Partner, der neben zuverlässiger GPS-Hardware auch eine leistungsstarke Software bietet.

„In unserer Branche muss man wissen, ob der Kunden die vereinbarten Nutzungszeiten einhält.“, beschreibt Frank Sommer, Geschäftsführer von HBV, die Ausgangssituation.

„Bei der Vielzahl von Verleihgeräten braucht man leistungsstarke Auswertungen, um den Überblick zu behalten. Mit der GPS-Ortung von geoCapture haben wir ein System gefunden, das unsere Anforderungen voll und ganz erfüllt.“, so Sommer weiter.

Regelmäßige Daten dank Auswerungskalender

„Der Auswertungskalender von geoCapture liefert wöchentlich Berichte über Hebebühnen, die besonders lang in Benutzung waren. So kann schnell geprüft werden, ob die vereinbarte Nutzungsdauer eingehalten wurde.“, freut sich Frank Sommer über das neue GPS-Ortungssystem von geoCapture.

„Interessant für den Maschinenverleih ist auch die Möglichkeit der Spannungsüberwachung der Maschinen. Bei Schwellwertunterschreitung bekommt man eine sofortige Alarmierung per E-Mail. So können unnötige Ausfälle oder Rechnungskürzungen vermieden werden.“, erklärt Sommer die Funktionen der GPS-Ortung.

Sperre bei Zahlungsrückstand

„Wir haben mit HBV einen Kunden gewinnen können, der aktiv dazu beiträgt, unser GPS-Ortungssystem noch besser zu machen. Maschinenverleiher brauchen z.B. die Möglichkeit eine Maschine bei Diebstahl oder Zahlungsverzug stillzulegen.“, so Friedhelm Brügge, Geschäftsführer von geoCapture, über die besonderen Anforderungen des Kunden HBV.

Schnittstelle zu AFD Haubold

Die Einsatzzeiten der Hebebühnen werden direkt an die Branchensoftware AFD Haubold übertragen. So wird bei der Fakturierung direkt angezeigt, wie lang die jeweilige Hebebühne im Einsatz war. Eine Mehrschichtnutzung durch den Kunden kann somit fair und zuverlässig in Rechnung gestellt werden.