Komplexe Projekte einfach darstellen mit geoCapture

Projekte - das Salz in der Suppe

Projekte auf der Karte

Die Projektverwaltung in geoCapture ist ein zentraler Punkt, wenn es darum geht auftragsbezogene Daten in geoCapture zu ermitteln. Projekte können Aufträge, Baustellen, Kunden oder sonstige POIs (Point of Interest) sein.

Jedes Projekt wird durch einen Bereich auf der Karte definiert. Dieser Bereich kann entweder ein Umkreis oder ein Polygon (Vieleck) sein. Sämtliche Aktivitäten in diesem Bereich werden automatisch dem jeweiligen Projekt zugeordnet.

So ist geoCapture in der Lage, Arbeitszeiten, Standzeiten, Fahrstrecken oder Betriebsstunden automatisch Ihren Projekten zuzuordnen.

Sie können sich z.B. anzeigen lassen, welcher Mitarbeiter oder welches Fahrzeug zu welcher Zeit am Projekt gearbeitet hat.

GeoCapture bietet zahlreiche Schnittstellen, um Projektdaten automatisch aus Ihrer Auftragsbearbeitung oder Projektverwaltung zu importieren und synchron zu halten.

Natürlich können Sie Ihre Projekte auch auf der Karte darstellen.

Überblick über alle Einsätze auf der Baustelle

Mit geoCapture haben Sie den Überblick über die Einsätze Ihrer Maschinen, Fahrzeuge und Mitarbeiter pro Baustelle. Sie sehen, wann die Maschinen auf der Baustelle waren und an welchen Tagen sie benutzt wurden (dunkelgrün).

Um die Personalkosten im Auge zu behalten, wird angezeigt, wie viele Mitarbeiter pro Tag auf der Baustelle gearbeitet haben.

Von der Ansicht der Baustelleneinsätze kann man direkt zu den Einsätzen pro Fahrzeug, Maschine oder Mitarbeiter wechseln.

Projekte im Überblick:

  • Verwaltung von Baustellen/Kunden/Aufträgen
  • Kartenbereich über Umkreis oder Polygon per Mausklick
  • Benutzerdefinierte Felder
  • Kartendarstellung
  • Projektgruppen
  • Projektauswertungen
  • Zuordnung über GPS
  • Fahrzeiten
  • Fahrstrecken
  • Betriebsstunden
  • Arbeitszeiten
  • Standzeiten
  • Alarmierungsketten
  • mobile Datenerfassung