Mehr Qualität in der ambulanten Pflege mit GPS

GPS-Ortung für Pflegedienste: Mehr Qualität in der ambulanten Pflege

Die GPS-Ortung für Pflegedienste wird immer wichtiger: Unsere Gesellschaft befindet sich gerade in einer großen Veränderung und altert. Mobile Pflegedienste werden künftig immer häufiger die Versorgung der älteren Menschen übernehmen. Wichtig ist dabei nicht nur gutes Personal, sondern auch eine kostenbewusste Einsatzplanung. Die GPS-Ortung für Pflegedienste hilft Ihnen dabei, die Fahrzeiten zwischen den Patienten zu mindern und somit mehr Zeit für die Pflege zu haben.

Denn damit Pflegedienste langfristig dem Druck der Gesellschaft, der Wirtschaft und der Politik gewachsen sind, ist eine effiziente Arbeitsweise vonnöten. Nur so kann garantiert werden, dass das Unternehmen alle Richtlinien und Vorschriften einhält, ohne dabei die eigentliche Aufgabe, die Pflege bedürftiger Menschen, zu vernachlässigen. Und das ist es doch, was ein erfolgreiches Pflegeunternehmen ausmacht!

Der Spagat zwischen Menschlichkeit und Kosten

Natürlich steht in erster Linie der Patient im Vordergrund, dennoch kostet die umfangreiche und zeitintensive Pflege Geld. Leider ist es heute an der Tagesordnung, dass sowohl Gesetzgeber als auch Krankenkassen versuchen, ständig zu sparen. Leidtragende sind nicht nur die Patienten, sondern auch das Pflegepersonal und nicht zuletzt die Pflegeunternehmen. Bei aller Menschlichkeit muss auch ein Pflegeunternehmen effektiv organisiert sein und möglichst kostenbewusst arbeiten. Dabei kann die GPS-Ortung für Pflegedienste eine große Unterstützung sein. Denn im Arbeitsablauf gibt es viele Dinge, die klar strukturiert sein sollten. So müssen beispielsweise die Einsatzorte geplant werden, damit die Wege zwischen den Patienten nicht zu lang werden und somit Kilometer und Zeit gespart werden können.

Zweifeln Angehörige die Leistungen des Pflegepersonals an, dann fehlt ein effektiver Nachweis darüber, welcher Mitarbeiter wie lange beim Patienten war. Nicht selten ist Ärger mit der Krankenkasse vorprogrammiert oder die Angelegenheit landet sogar vor Gericht. Auch hier hilft Ihnen die GPS-Ortung für Ihren Pflegedienst weiter, denn mit deren Hilfe können Sie alle relevanten Daten sammeln, aufbereiten und archivieren. Bei Bedarf sind Sie also bestens ausgestattet.

Kurze Wege dank GPS-Ortung für Pflegedienste

GPS-Sender in den Fahrzeugen übermitteln in Echtzeit deren aktuellen Standort. Fahr- und Standzeiten werden aufgezeichnet und gespeichert. Somit kann jederzeit der Nachweis erbracht werden, welcher Mitarbeiter wie lange beim Patienten im Einsatz war.

Ein weiterer Vorteil einer GPS-Ortung des Pflegediensts ist, dass bei Notfällen schneller reagiert werden kann, da der aktuelle Standort der Kollegen immer bekannt ist. So vermeiden Sie unnötige Wege, denn der Kollege in nächster Nähe kann direkt zum Patienten geschickt werden und sich dem Notfall nach nur wenig vergangener Zeit annehmen.

Durch die mobile Arbeitszeiterfassung von geoCapture können auch die Arbeitszeiten von Mitarbeitern gesammelt werden, die ihre tägliche Tour von zu Hause aus starten. Auch hier lassen sich Wege und Kosten sparen, denn eine Pflegekraft braucht nicht erst vom Wohnort zum Arbeitsort aufzubrechen, um dort die Stundenerfassung zu beginnen.

Ihre Vorteile mit der GPS-Ortung für Pflegedienste

Die Vorteile bei der Nutzung der GPS-Ortung für Ihren Pflegedienst sind vielfältig. Deshalb haben wir Ihnen eine kurze Übersicht mit den wichtigsten Faktoren erstellt:

  • Effektivere Disposition
  • Nachweis von Einsatzzeiten
  • GPS-Ortung in Echtzeit
  • Kürzere Reaktionszeiten
  • Besserer Service
  • Mobile Arbeitszeiterfassung
  • Kürzere Wege